Weihnachtsplätzchen Linzer Gebäck

Meine Linzer Plätzchen bieten Dir und Deinen Lieben mehr als nur leere Kohlenhydrate und null Nährstoffe!
Es ist hochwertiges Gebäck! Die Hauptzutat dieser Kekse sind Mandelkerne und nicht weißes Mehl und Industriezucker.

Mandeln sind gesund und voller Nähr- und Vitalstoffe. Eine hochwertige Quelle für gesunde Fette, Eiweiß und Ballaststoffe. Sie sind außerdem reich an Magnesium, Vitamin E und Vitamin B. Weitere Informationen zum Thema Mandeln findest Du unter https://www.zentrum-der-gesundheit.de/mandeln.html

Und das Linzer Gebäck schmeckt richtig lecker. Für natürlichen Genuss!

Zutaten für 26 Stück = 13 gefüllte Plätzchen

50 g Haselnusskerne
150 g Mandelkerne
3 EL Kakaopulver, stark entölt
60 g Bio-Apfelsüße*
1 Messerspitze Ceylon-Zimt, gemahlen
1 Prise Bourbon-Vanille, gemahlen
1 Prise Halit-Bergkristallsalz
evtl. 1–3 TL Wasser

Zum Befüllen: 2–3 EL „Fiordifrutta Bio Fruchtaufstrich Erdbeere“

* oder ein anderes flüssiges Süßungsmittel wie Reissirup, Ahornsirup...

Zubereitung

1) Haselnuss- und Mandelkerne in einer Küchenmaschine mit Schneidmesser oder in einem anderen Küchengerät mahlen. Kakao, Apfelsüße sowie Gewürze hinzufügen und die Küchenmaschine so lange weiterlaufen lassen, bis die Masse bindet. Je nach Süßungsmittel nach Bedarf – nur wenn der Teig zu trocken ist –, sehr vorsichtig teelöffelweise nach und nach etwas Wasser hinzufügen.

2) Den Teig zu einer Kugel formen und am besten auf einem Stück Frischhaltefolie ca. 5 mm dick ausrollen. 26 Kreise oder Ähnliches ausstechen. Von 13 Kreisen in der Mitte nochmal einen kleinen Kreis ausstechen. Plätzchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und 4–5 Std. trocknen lassen.

3) Backofen bei Ober-/Unterhitze auf 220 Grad vorheizen. Die Plätzchen darin 2–3 Min. backen. Dabei bleiben, denn die Plätzchen bräunen schnell. Anschließend vorsichtig auf ein Kuchengitter zum Auskühlen setzen.

4) Den Fruchtaufstrich in einem kleinen Topf erwärmen. Die Plätzchen ohne Loch damit bestreichen und die anderen Hälften darauf setzen. Das Linzer Gebäck in einer Gebäckdose aufbewahren.

Zubereitungszeit: ca. 35 Min.
Backzeit: 2–3 Min.
Trockenzeit: 4–5 Stunden

 

Tipps
Die Backzeit ist sehr wichtig! Wenn die Plätzchen zu lange im Ofen sind, werden sie ein wenig zäh.

Alternativ kann man auch 26 Plätzchen ohne Loch ausstechen und diese pur genießen oder mit einem Schokoladenguss bestreichen.

Das Linzer Gebäck schmeckt das ganze Jahr! Unterm Jahr kann man sie auch gefüllte Schokoladenkekse nennen :-)

Viel Spaß beim Ausprobieren und beim puren Genießen dieser leckeren und hochwertigen Kekse.
Nix leere Kohlenhydrate :-)

Wenn Du magst, kannst Du alle Zutaten in meinem NATUR-made-Shop kaufen.

Viele liebe Grüße

Bettina

 

Rezept und Foto: ©Bettina Wörther
Alle Rechte vorbehalten. Veröffentlichung auf anderen Plattformen oder in anderen Medien ist ohne die Zustimmung der Autorin nicht gestattet.

.

Schreibe einen Kommentar

Was ist die Summe aus 7 und 9?