Pasta mit grünem Spargel und Champignons

Magst Du Spargel auch so gerne?
Früher habe ich immer nur weißen Spargel gegessen, auf die klassiche Weise mit Sauce Hollandaise.
Aber inzwischen hat der grüne Spargel mein Herz erobert.

Hast Du schon mal grünen Spargel probiert?
Die Garzeit ist deutlich kürzer als beim weißen Spargel und schneller geputzt ist er auch.
Hier ein Rezept für die schnelle Küche.

Zutaten für 2 Portionen

200 g Penne aus 4-Korn-Getreide
3 EL Zedernüsse
1 Bund grüner Spargel (ca. 500 g)
250 g Champignons
100 ml Wasser oder Gemüsebrühe
Halit-Bergkristallsalz
Pfeffer
1 TL Basilikum, getrocknet oder frischer Basilikum
Olivenöl für die Pfanne

Zubereitung

1) Pasta nach Packungsanleitung zubereiten. Ich gebe in das Kochwasser statt Salz immer 1–2 TL „Rohkost-Bio-Suppe“ von Goldwürze.

2) Zedernnüsse in einem kleinen Pfannchen fettfrei anrösten.

3) Grünen Spargel waschen. Das untere Drittel des Spargels schälen und die trockenen Enden abschneiden. Anschließend den Spargel in 2–3 cm lange Stücke schneiden.

4) Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Spargelstücke darin andünsten. Wasser oder Gemüsebrühe hinzufügen, Deckel auf die Pfanne setzen und 6–8 Min. garen.

5) In der Zwischenzeit die Champignons abbürsten und in Scheiben schneiden. In die Pfanne geben und weitere 3–4 Min. dünsten, bis das Gemüse die gewünschte Konsistenz hat.

6) Zum Schluss mit Salz, Pfeffer und Basilikum würzen, die Nudeln unterheben und servieren.

Zubereitungszeit: ca. 20 Min.

Penne, Zedernüsse, Olivenöl und die Gewürze findest Du in meinem NATUR-made-Shop, wenn Du magst.

Viel Freude beim Nachkochen!

Bon Appetit

Bettina

 

Rezept & Foto: ©Bettina Wörther
Alle Rechte vorbehalten. Veröffentlichung auf anderen Plattformen oder in anderen Medien ist ohne die Zustimmung der Autorin nicht gestattet.

Schreibe einen Kommentar

Bitte addieren Sie 3 und 1.